Sprachauswahl


Ein Fest für die Züchterjugend

Nach einer langen Zeit ohne Schauen starteten die 10 Jungzüchtervereine der Rinderzucht Tirol Ende Oktober im Agrarzentrum West wieder das Schaugeschehen mit der gemeinsamen Schau „1. Jungzüchter Tirol Contest“.

Miss Rinderzucht Tirol

Ehrung der Miss Rinderzucht Tirol

Ein großes Rahmenprogramm mit zahlreichen Höhepunkten wurde dabei den vielen Besuchern geboten. „Gerade nach dieser schwierigen Zeit war diese Veranstaltung ein wichtiges Zeichen der Gemeinschaftspflege und ein starkes Symbol für das Zusammensein unter Gleichgesinnten“, so hob Jungzüchterobmann Hannes Pfister den besonderen Stellenwert der Veranstaltung hervor.

Miss Rinderzucht Tirol Wahl

Höhepunkt des Abends war die Wahl der Miss Rinderzucht Tirol. 9 Kandidatinnen nominierten die Jungzüchtervereine. Mittels Publikumsvoting und Juryentscheid wurde schlussendlich Christina Schneeberger vom Jungzüchterverein Osttirol zur 1. Miss Rinderzucht Tirol gewählt. Die 17-jährige absolviert gerade ihre Ausbildung zur Milchtechnologin und Käserin. Zu ihren Hobbies zählen Wandern und Tourenskigehen. Wenn es die Zeit zulässt, hilft sie auf dem elterlichen Lenzingerhof in Matrei in Osttirol mit. Als Siegerpreis erhielt sie ein Tiroler Dirndl gesponsert vom Tiroler Heimatwerk. Ebenfalls in das Finale schafften es Johanna Naschberger vom Jungzüchterverein Kufstein und Verena Köfler vom Jungzüchterverein Oberland.

Hochkarätige Bewerbe

Besonders beindruckt zeigen sich die Preisrichter von der Qualität der ausgestellten Tiere und den Vorführleistungen der Jungzüchter. Am Beginn zeigten 40 Bambinis ihre Vorführkünste. Als Preisrichter tätig waren im Typbewerb Alexander Hörmandinger aus Oberösterreich, Tobias Amann aus Vorarlberg und Georg File aus Tirol. Den Showmanship-Bewerb richtete Stephanie Alves auf Luxemburg. Beim abschließenden Höhepunkt dem Showmanship-Finale kürte sie Mathias Eberl aus Schwaz bei den jüngeren und Christian Jenewein aus Navis bei den älteren Jungzüchtern zu den Champions. Im erstmalig durchgeführten Teambewerb setzte sich der Jungzüchterverein Bezirk Innsbruck vor denen aus den Bezirken Kufstein und Schwaz an die Spitze.

zurück