Sprachauswahl


Rumänischer Staatssekretär zu Gast in Österreich

George Cățean, Staatssekretär im rumänischen Landwirtschaftsministerium, war in Begleitung seines Fachberaters und der Leiterin der Abteilung für Lebensmittelverarbeitung sowie des österreichischen Honorarkonsuls in Temeswar zu Gast in Österreich.

Rumänischer Staatssekretär zu Gast in Österreich

Am Betrieb von ARGE-Heumilch-Obmann Karl Neuhofer in Straßwalchen, v.l.: Karl Neuhofer, Gabriela Girboan (Leiterin Abteilung für Lebensmittelverarbeitung), George Cățean (Staatssekretär), Ägidius Kogler (RINDERZUCHT AUSTRIA), Maximilian Dragan (Berater des Staatssekretärs), Georg Bardeau (Honorarkonsul)

Neben einem Empfang im Ministerium für Landwirtschaft und Tourismus, Gesprächen bei der AMA Marketing GmbH und bei der Landwirtschaftskammer Österreich standen Betriebsbesuche auf dem Programm.

Der Staatssekretär, selbst Landwirt mit etwa 100 Rindern und 1.500 Schafen im Landkreis Brasov, interessierte sich besonders für Qualitätsprogramme und deren Zertifizierung sowie für die Struktur unserer Erzeugergemeinschaften und Zuchtverbände.

Unter anderem wurde der Heumilch- und Zuchtbetrieb der Familie von Karl Neuhofer, er ist Obmann der ARGE Heumilch, besucht. In den Grünland- und Berggebieten Rumäniens wäre für die Produktion von Heumilch eine geeignete Basis vorhanden. Ziel des Staatssekretärs ist es, ein diesbezügliches Programm zu starten, das mit den in Österreich vorhandenen Erfahrungen unterstützt wird. Am Betrieb von SalzburgMilch in Lamprechtshausen konnte das Thema aus Sicht eines Verarbeiters besprochen werden.

„Im Bereich der Rinderzucht ging es vor allem um die Qualitätsverbesserung der rumänischen Rinderpopulation. Das Leistungsniveau der österreichischen Zuchtrinder und die Zuchtprogramme konnten kurz vorgestellt und besprochen werden“, berichtet Ägidius Kogler.

 

zurück