Sprachauswahl


Neue Führung beim Bundesverband Rind und Schwein

Mit Juli gibt es ein neues Führungsduo beim Bundesverband Rind und Schwein (BRS) mit Sitz in Bonn.

Neue Führung beim Bundesverband Rind und Schwein

V.l.: Georg Geuecke (Vorsitzender BRS), Dr. Nora Hammer (GF BRS) und Paul Hegemann (stv. Vorsitzender)

In der Mitgliederversammlung wurde Georg Geuecke zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst Josef Hannen ab, der 2017 maßgeblich für die Fusion der Rinderdachverbände und des Schweinedachverbandes verantwortlich war. „Wir wollen der Nutztierhaltung ein Gesicht geben und die Interessen unserer Mitglieder nachhaltig vertreten“, so der neue Vorsitzende.

In der Geschäftsführung kommt es ebenfalls zu einem Wechsel: Dr. Nora Hammer löst Dr. Bianca Lind ab, die 12 Jahre verschiedene Dachverbände der Rinder- und Schweinezucht geleitet hat. Die neue Geschäftsführerin leitete bis jetzt die Abteilung Management im BRS. Die RINDERZUCHT AUSTRIA freut sich auf eine weiterhin konstruktive Zusammenarbeit mit den deutschen Kollegen!             

 

zurück