Sprachauswahl


Haus der Tierzucht

Am 26. April 2004 übersiedelte die ZAR mit der ZuchtData gemeinsam mit dem LFRZ in den Bürokomplex BIGBIZ in die Dresdnerstraße 89. Dies ist sozusagen die Geburtsstunde des Hauses der Tierzucht. Mit dem Verband österreichischer Schweinebauern (VÖS) und dem österreichischen Bundesverband für Schafe und Ziegen (ÖBSZ) wurde unter dem Namen "Haus der Tierzucht" eine Bürogemeinschaft gegründet. Kurze Zeit darauf, im August folgte die Biene Österreich. Im März zieht die Zentrale Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Geflügelwirtschaft, ZAG, als bisweilen letzte Dachorganisation ins Haus der Tierzucht ein.

zurück