Sprachauswahl


Jungzüchterprofi

Das von der ZAR initiierte Ausbildungsprogramm "Jungzüchter Profi" richtet sich an alle an Landwirtschaft und Rinderzucht interessierten Jugendlichen ab 14 Jahren.

 

Im Bereich der Rinderzucht wurde unter der Federführung der RINDERZUCHT AUSTRIA gemeinsam mit dem Ministerium für ein lebenswertes Österreich, den Jungzüchtern und der Landjugend das Konzept des „Jungzüchterprofis“ entwickelt.

Zielgruppe: An der Landwirtschaft und Rinderzucht interessierte Jugendliche mit einem Mindestalter von 14 Jahren

Die Themenbereiche umfassen -> Allgemeinbildung im landwirtschaftlichen Bereich (Agrarpolitik, Rhetorik, Funktionärsschulung und Öffentlichkeitsarbeit) -> Spezialwissen rund ums Rind (Zuchtarbeit, Tierernährung, Tierverhalten, etc. -> Praxis (Exterieurbeurteilung, Preisrichten, Styling, Tiervorführung) mit abschließendem Wettbewerb.

Die Seminare werden in Fachschulen sowie in berufsbildenden höheren Schulen verteilt in ganz Österreich angeboten. Das Projekt wird im Rahmen der Ländlichen Entwicklung gefördert. Die Veranstaltungen finden am Wochenende (Samstag und Sonntag) statt. Die Absolvierung des Moduls 1 ist die Voraussetzung für den Besuch weiterer Module . Für die Teilnahme an den Modulen 7 und 8 sind darüber hinaus 2 weitere Module von 2 bis 6 notwendig. Jene TeilnehmerInnen, die alle 8 Module absolvieren, erhalten vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich eine spezielle Auszeichnung.

Ansprechpartner
Ing. Gerlinde Halbartschlager
Tel.: +43 1 3341721-15
Mobil: 0664/ 60259-12004
halbartschlager@zar.at

 

TERMINE:


Modul 1 "Agrarpolitische Rahmenbedingungen, Basiswissen Rind"

Neustart im Herbst 2017  

Modul 2 "Milchviehfütterung, Tiergesundheit"

Herbst 2017
       

Modul 3 "Betriebsmanagement"

Herbst 2017

Modul 4 "Aktuelles Zuchtgeschehen"

Dezember 2017  

Modul 5 "Öffentlichkeitsarbeit"    

Modul 6 "Persönlichkeitsbildung"
2017              

Modul 7 "Exterieurbeurteilung mit Tierbeurteilungswettbewerb"
2017             

Modul 8 "Styling und Tiervorführung"
2017             

Anmeldung: Nur mittels ausgefülltem Anmeldeformular und unterschriebenem Reglement! Minderjährige benötigen eine schriftliche Bestätigung der Erziehungsberechtigten.  Es gilt die Reihung der Anmeldungen.

 

 

 


 

 

 

 

 


Downloads

zurück