Sprachauswahl


Auszeichnung für 9 neue Jungzüchterprofis

Im Rahmen der Generalversammlung der Österreichischen Jungzüchter Vereinigung erhielten neun Jugendliche aus dem Bundesland Tirol ihr Abschlussdiplom für die erfolgreiche Teilnahme am Bildungsprojekt „Jungzüchterprofi 2020“.

 

Die Auszeichnungen wurden von ZAR-Obmann Stefan Lindner und ZAR-Geschäftsführer Martin Stegfellner überreicht.

 

Insgesamt haben in Österreich bereits 249 Jugendliche im Alter von 16 bis 30 Jahren das erfolgreiche Bildungsprogramm der RINDERZUCHT AUSTRIA, welches durch die Ländliche Entwicklung gefördert wird, absolviert. Besonders interessant ist die Geschlechteraufteilung. Mittlerweile sind 40% aller Absolventen und Teilnehmer Frauen. Dieser Trend ist sehr positiv. Denn die Zukunft der österreichischen Landwirtschaft wird in Zukunft noch mehr vom Engagement der heimischen Frauen mitgetragen und die Aktivitäten von diesen noch mehr weiterentwickelt.

Der Jungzüchterprofi bietet hier für die zukünftigen HofübernehmerInnen ein entsprechendes praxisorientiertes Bildungsangebot an. Für Herbst 2017 ist ein Neustart geplant, bei dem die Inhalte aktualisiert und den Anforderungen der zukünftigen Anforderungen der Landwirtschaft in Österreich noch mehr angepasst werden.

 

zurück