Sprachauswahl


1. Fleckviehtag in Toledo, Spanien

Die geneticAUSTRIA GmbH hat schon seit vielen Jahren gute Kontakte ins spanische Zuchtgebiet rund um Toledo.

1. Fleckviehtag in Toledo, Spanien

DI Karl Zottl (GF NÖ GENETIK) und DI Alexander Manrique Gómez (FLECKVIEH AUSTRIA) informierten 60 spanische Züchter die verschieden Produktionsrichtungen sowie das Potential der Rasse Fleckvieh. 

 

Immer wieder finden Lieferungen von Zuchttieren der Rasse Fleckvieh statt. Neben den in der Region bereits bekannten Fleckvieh-Vorzeigebetrieben organisierte die geneticAUSTRIA GmbH gemeinsam mit der NÖ Genetik den 1. spanischen Fleckviehtag.

Rund 60 spanische Züchter, Professoren und Studenten der Universidad de Madrid sowie der Geschäftsführer der Molkerei Lacteos Toledo SL folgten der Einladung. DI Karl Zottl (GF NÖ Genetik) hob die Vorzüge österreichischer Fleckviehgenetik hervor, Obmann Leopold Buchegger (GF NÖ Genetik) präsentierte seinen Betrieb, DI Alexander Manrique Gómez erläuterte den Unterschied zwischen den verschiedenen Produktionsrichtungen der Rasse Fleckvieh und Simmental sowie die kommerzielle Verpflichtung bzw. Kooperation zwischen Österreich und Spanien. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der kommenden Ausgabe des FLECKVIEH AUSTRIA-Magazins.

zurück