Sprachauswahl


Landwirtschaftsmesse Siam in Marokko

Wie bereits in den letzten Jahren hat sich die RINDERZUCHT AUSTRIA auch heuer an der Agrarmesse SIAM in Meknes, Marokko beteiligt.

Landwirtschaftsmesse Siam in Marokko

V.r.:  Michael Berger (Wirtschaftsdelegierter in Marokko), Ägidius Kogler (RINDERZUCHT AUSTRIA), Mehdi Mazlati (Übersetzer) mit einem Interessenten am Messestand. 

Mit 1.700 Aussteller aus 70 Länder und mit mehr als 1 Million Besuchern hat die Messe eine besondere Bedeutung für Nordafrika und drüber hinaus. Ein wesentlicher Schwerpunkt ist der Tierzucht gewidmet. 230 Zuchtrinder für Milch- und Fleischproduktion sowie Schafe, Ziegen und Kamele wurden ausgestellt. Die Schauvorführungen waren professionell gestaltet.

Kronprinz Moulay Hassan, der 16-jährige Sohn von König Mohamed VI, eröffnete die Messe. An 2 Tagen waren ausschließlich Fachbesucher zugelassen, am Wochenende war die Messe auch für allgemeines Publikum offen. „Das Interesse war groß, insbesondere von Besuchern aus Gebieten, wo wegen Maul- und Klauenseuche Rinder ausgemerzt wurden. Das staatliche Förderprogramm MAROC VERT ist bis 2020 fixiert. Es beinhaltet eine kräftige Unterstützung nachhaltiger Landwirtschaft und steht auch für die Viehwirtschaft zur Verfügung“, berichtet Ing. Ägidius Kogler aus Meknes.

zurück