Sprachauswahl


KUISA 2019 - Eine Art Viehausstellung

Der Lockruf der Grauviehzüchter ertönt aufs Neue...

KUISA 2019 - Eine Art Viehausstellung

Weit über 200 Grauviehzüchter aus allen Teilen Österreichs präsentieren rund 400 hochwertige Zuchttiere.

Von 3. bis 5. Mai 2019 findet im Agrarzentrum West in Imst die dritte Auflage der Bundesgrauviehschau statt. Ihr Name „kuisa“ entstammt aus dem Lockruf der Bauern für ihre Tiere. Erwartet werden zu diesem Fest einige tausende Besucher aus vielen Ländern. Neben dem züchterischen Schwerpunkt will man mit der Schau auch die breite Bevölkerung ansprechen und auf die unvergleichliche Geschichte und Tradition des Tiroler Grauviehs hinweisen. Im Mittelpunkt der kuisa stehen die Tiere. Neben einer Kunstausstellung kommt die Kulinarik mit der Versorgung von hochwertigen regionalen Produkten nicht zu kurz. Der Gutshof der Landwirtschaftlichen Lehranstalt Imst lädt zum Tag der offenen Tür.

Alle Infos unter www.kuisa.at

 

zurück