Sprachauswahl


Generalversammlung der Rinderzucht Tirol

Am 31. Januar 2019 fand mit der ersten Generalversammlung der Rinderzucht Tirol eGen in Rum eine Art historischer Akt statt.

Generalversammlung der Rinderzucht Tirol

Acht motivierte Jungzüchterinnen und Jungzüchter wurden für die erfolgreiche Absolvierung des Lehrgangs Jungzüchter-Profi ausgezeichnet.

Nach der erfolgreichen Zusammenführung aller in der Tiroler Rinderzucht tätigen Organisationen war dies die erste große gemeinsame Versammlung unter dem gemeinsamen Dach. Der Einladung folgten so auch 500 Züchterinnen und Züchter aus ganz Tirol und dem nahen Ausland. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten hielt der Abend auch einige Highlights parat. Eine weitere Premiere konnte mit der Ehrung der ersten Dauerleistungskuh, welche die magische Marke von 200.000 Liter Lebensleistung geknackt hat, gefeiert werden! Petra EX90 vom Betrieb Christoph Steiner aus Schlitters ist das erste 200.000 Liter Golden Girl Österreichs.

Unter dem Dach der Rinderzucht Tirol eGen werden 6.500 Mitglieder, 1.500 Jungzüchter und 120.000 Zuchttiere aus Zuchtprogrammen von 20 Rassen betreut. Jährlich werden zudem 30.000 Rinder aus über 30 Qualitätsprogrammen bzw. Produktkategorien vermarktet. In einem Kurzvideo präsentierten sich die 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rinderzucht Tirol eGen und dem Landeskontrollverband Tirol. Sie sind Motor und Antrieb der neuen Organisation. Gemeinsam geben sie ihr Bestes - für uns mit unseren Bauern, Mitgliedern und Kunden.

zurück