Sprachauswahl


25 Jahre Tiroler Grauvieh Almochs

Als erstes Qualitätsfleischprogramm in Tirol wurde unter Obmann Erich Scheiber und Geschäftsführer Otto Hausegger im Jahre 1993 das Erfolgsprojekt „Tiroler Grauvieh Almochs“ ins Leben gerufen.

25 Jahre Tiroler Grauvieh Almochs

Der Geschäftsführer der Firma Hörtnagl, Hans Plattner, erhielt die Ehrenmitgliedschaft.                             

 

Für die Partnerschaft von gegenseitigem Nutzen wurde die Fleischerei Hörtnagl in Person ihres Geschäftsführers Hans Plattner gewonnen. Mit 35 Ochsen wurde begonnen, heute sind es mehr als 300 jährlich. Für die Grauviehzüchter hieß diese Partnerschaft in den vergangenen 25 Jahren Fairness und Verlässigkeit, ausgedrückt in einem überdurchschnittlichen Preis all die Jahre. Rund 6.000 Ochsen wurden mittlerweile über das Projekt vermarktet. Programmtaugliche Tiere sollen ein Schlachtgewicht von 280 bis 330 kg (ca. 570 bis 600 kg lebend) erreichen. Das Alter der Ochsen liegt zwischen 24 und 30 Monaten.

 

zurück