Sprachauswahl


LKV: Der Dienstleister im Herdenmanagement

Der LKV Steiermark betreut derzeit 2.912 Mitgliedsbetriebe in der Milchleistungsprüfung und 420 Betriebe in der Fleischleistungsprüfung sowie 18 Schaf- und Ziegenbetriebe.

Im Rahmen der Neuwahlen wurde der Vorstand für die kommenden vier Jahre bestätigt, Matthias Bischof ist neuer Obmann-Stv. 

 

65 Vollarbeitskräfte führen als Mitarbeiter des LKV die Qualitätssicherung und die Leistungsprüfung auf den Betrieben durch und entwickeln sich immer mehr zu Begleitern und Beratern im Herdenmanagement. Im Hintergrund werden die Werkzeuge auf Basis des RDV ständig weiterentwickelt und die Möglichkeiten der zeitgemäßen Nutzung der Daten (LKV-App und Herdenmanager) geschaffen.

Das AMA-Gütesiegelprogramm QS-Kuh aus Mitteln der „Ländlichen Entwicklung“ führte zu einer nachweislichen Verbesserung der Eutergesundheit. Mit zahlreichen aktuellen Projekten wie KetoMIR, Kauen-Q-Wohl und FoKUHs stehen in Zukunft präzisere Daten für das Herdenmanagement zur Verfügung“, berichten Obmann Andreas Täubl und GF DI Peter Stückler.

Nähere Infos unter www.rinderzucht-stmk.at

 

zurück