Sprachauswahl


Generalversammlung Fleckvieh Austria

Die Vollversammlung der ARGE Fleckvieh fand Ende April am Pöllauberg in der Steiermark statt.

Obmann Auernig informierte über die nächsten anstehenden Großprojekte. Der nächste Fleckviehweltkongress findet im September 2018 in Texas statt, am 5. und  6. September 2020 findet in Freistadt die Bundesfleckviehschau und der Fleckviehweltkongress statt.

 

Obmann Sebastian Auernig und GF Ing. Johannes Tanzler präsentierten ein umfangreiches Arbeitsprogramm im abgelaufenen Berichtsjahr und formulierten die Ziele für die künftigen Tätigkeiten. Die Implementierung neuer züchterischer Möglichkeiten wurde 2017 erfolgreich fortgesetzt. Dies ermöglicht dem österreichischen Fleckvieh attraktive Kooperationen im In- und Ausland.

DI Alexander Manrique informierte über internationale Marketingaktivitäten des österreichischen Fleckviehs, Ing. Gerald Pollak berichtete über die Weiterentwicklung des Exterieurbewertungssystems FleckScore und Dr. Christa Egger-Danner beleuchtete im Hauptreferat die Herausforderungen für die Rinderzucht im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung.

Nähere Infos unter www.rinderzucht-stmk.at

 

zurück