Sprachauswahl


Internationale Pinzgauerschau in Maishofen

Die Eröffnungszeremonie setzte den Startschuss für die Pinzgauer Länderschau.

Die Sieger der reinrassigen Pinzgauer, GAMS vom Zuchtbetrieb Andreas Riepler und Reservesiegerin ASTA von Josef Innerhofer.

 

Vier hochkarätige Kühe aus den Ländern Italien, Deutschland und Österreich zeigten das internationale Niveau der Pinzgauer Rinderzucht, sowohl in der Milch- als auch in der Fleischrinderzucht.

Am Vorabend wurden die besten Vorführsieger gekührt, der sich seit kurzem der 11-jährige Elias Stanger in der Junior-Kategorie bzw. die 22-jährige Anna Schmiderer bei den Senioren auf die Fahnen heften dürfen.

Der Schweizer Preisrichter Matthias Süess richtete am Tag darauf auch die Länderschau. Die beste reinrassigen Pinzgauerin holte Gams (V.Rado) vom Zuchtbetrieb Andreas Riepler, Jandl, der Gesamttitel bei den Pinzgauer x RF ging mit SARA an den Züchterstall Porsche, Schüttgut in Zell am See. Pinzgauer Bambinis zeigten im Rahmenprogramm in berührender Art und Weise, welche große Freude der frühe Umgang mit Tieren bringen kann.

Ausführlicher Bericht

 

zurück