Sprachauswahl


Bundesbraunviehschau 2019 - Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Von 28. bis 30. März 2019 findet die europäische Braunviehkonferenz mit der Bundesbraunviehschau in Imst statt.

Die Vorbereitungen für die Bundesbraunviehschau 2019 laufen schon auf Hochtouren.
Im Bild die Eutergesamtsiegerin der Altkühe 2015 Glenn Tessy von der LLA Rotholz.

Teilnehmer und Besucher aus allen Teilen der Welt werden zu diesem Großevent der internationalen Rinderzucht erwartet. OK-Chef Reinhard Winkler mit seinem Team freut sich schon auf diese große Aufgabe.

Erwartet werden die besten 300 Braunviehtiere aus Österreich. Für die Tiroler Braunviehzüchter und Original Braunviehzüchter ist diese Bundesbraunviehschau auch wieder eine wichtige Gelegenheit, ihre Spitzenposition in der österreichischen Braunviehzucht zu festigen.

So wurden 2015 bei der letzten Auflage der Bundesbraunviehschau mit 10 Titel fast alle von Tiroler Züchtern geholt.

zurück