Sprachauswahl


20 Jahre Österreichische Rinderbörse

Die Österreichische Rinderbörse feierte am 22. März in der Kürnberghalle in Leonding, OÖ, ihr 20-jähriges Bestehen.

Im Zuge der Jubiläumsfeier wurde auch Gründungs-Geschäftsführer Rudolf Rogl (Bildmitte), der mit Jahresende 2017 in Pension gegangenen ist, geehrt. 

Als Erzeugergemeinschaft ist sie seit zwei Jahrzehnten die wichtigste Drehscheibe für die Rindfleischproduzenten in Oberösterreich. Durch Partnerschaften und Kooperationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette ist sie im Verbund ARGE Rind für die Bauern das Sprachrohr und die Brücke zum Markt. Der Obmann der Rinderbörse, Rudolf Mitterbucher, und der Geschäftsführer Johannes Minihuber präsentierten die Entwicklung dieser Erzeugerorganisation der letzten 20 Jahre.

zurück