Sprachauswahl


Neue Agrarlandesräte in Vorarlberg und Kärnten

Anfang April verkündete der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Vorarlberger Agrarlandesrat Erich Schwärzler aus privaten Gründen seinen Rückzug aus der Politik.

Das Foto zeigt Agrarlandesrat Erich Schwärzler bei der Bundesgrauviehschau KUISA in Imst.

 

„Für die österreichische Rinderzucht war Erich Schwärzler in all den 25 Jahren stets ein kompetenter und verlässlicher Partner, Wegbegleiter und auch aufgrund seines Vorsitzes der Almwirtschaft Österreich ein direkter Ansprechpartner. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“ bedankt sich ZAR-Obmann Stefan Lindner. „Ebenso hoffen wir auf das Weiterbestehen der guten Zusammenarbeit mit seinem Nachfolger Christian Gantner.“

Auch in Kärnten gab es unlängst einen Wechsel in der zukünftigen Landesregierung. Der 34-jährige Landwirt und Bürgermeister von Kappel, Martin Gruber, übernimmt die Nachfolge des überraschend zurückgetretenen Christian Benger und auch die Bereiche Land- und Forstwirtschaft, ländliche Entwicklung, Jagd, Fischerei und Verkehr sowie die Funktion als Landesparteiobmann der Kärntner ÖVP. Zum neuen Präsident der Landwirtschaftkammer Burgenland wurde am 11. April DI Nikolaus Berlakovich gewählt. Er folgt damit Franz Stefan Hautzinger, der 27,5 Jahre die Landwirtschaftskammer repräsentierte.

zurück