Sprachauswahl


Milchpreis: Jahreshöchstwert im Dezember

Der österreichische Erzeugermilchpreis konnte im Dezember 2017 noch einmal zulegen und erreichte damit den Jahreshöchstwert.

Im Durchschnitt aller Qualitäten wurde laut Berechnungen der Agrarmarkt Austria (AMA) für Rohmilch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß ein Nettopreis von 40,86 Cent/kg ausbezahlt (brutto: 46,17). Das bedeutet gegenüber dem Vormonat November einen Anstieg um 0,28 Cent, während im Vergleich mit dem Vorjahresmonat ein Plus von 7,62 Cent oder 23% verzeichnet wurde. Nach Schätzung der AMA tendiert der Erzeugermilchpreis im Jänner 2018 im Vergleich zum Vormonat bereits schwächer und wird im Schnitt voraussichtlich bei 40,60 Cent/kg liegen. Für Februar haben führende Molkereien aufgrund der deutlich gestiegenen Anlieferungsmengen bereits spürbare Preissenkungen angekündigt. Für das Gesamtjahr 2017 errechnete die AMA einen durchschnittlichen Erzeugermilchpreis von 37,27 Cent je kg netto (Basis: 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß). Somit erhielten die Milchbauern im Mittel um rund 6 Cent mehr als im Jahr davor.  Quelle: AIZ

zurück