Sprachauswahl


„RINDERZUCHT HAUTNAH“

Beim diesjährigen Kuhfrühling wurde in drei Schaubildern den zahlreichen Besuchern die Waldviertler Rinderzucht präsentiert. Neben hochkarätigen genomischen Jungtieren wurden auch exzellente Schaukühe und beeindruckende „Golden Girls“ vorgestellt.

Karbarett und hochkarätige Rinderzucht sorgten für einen spannenden Abend in Zwettl.

In der bis zum letzten Platz gefüllten Tierzuchthalle in Zwettl wurden am Samstagabend und am Sonntag die Ausstellungstiere präsentiert. Die Tiere wurden in drei Schaubildern dem Publikum vorgestellt.

Im ersten Teil wurden drei Jungrinder und zwei Stiermütter zum Thema Zuchtprogramm gezeigt. Sehr interessant gezogen ist das MONUMENTAL Kalb vom Zuchtbetrieb Zach Werner aus Karlstein. Sie stammt aus einer typischen RALDI Jungkuh, die im Leistungs- und vor allem im Exterieurbereich überzeugen kann. Als zweite wurde das typstarke VIANTOR Jungrind von der Familie Kainz Karin und Johann aus Eisgarn vorgestellt. Ihre Mutter ist eine fundament- und euterstarke WOBBLER Stiermutter aus dem bewährten NÖ-Genetik Prüfprogramm. Ebenfalls sehr ausgeglichen zeigte sich die WALK Tochter vom Betrieb Koppensteiner Elisabeth und Josef aus Waldenstein. Züchterisch sehr interessant war das Mutter – Tochter Gespann der Familie Wimmer Herbert aus St. Oswald. Die Mutter ist die bekannte Traumkuh und GS PANDORA – Tochter (ebenfalls aus dem bewährten NÖ Prüfeinsatz) Soraya, die ihre Exterieurqualitäten bereits auf der Bundesschau 2017 zeigte. Ihre als Kalb typisierte VALEUR Tochter präsentierte sich frisch nach der ersten Abkalbung und überzeugte ebenfalls im Exterieur.

Pandora Tochter Soraya war auch in Zwettl eine Augenweide.

Die Vielfalt der Rinderzucht wurde im zweiten Schaubild gezeigt. Als absoluter Hingucker kann die MINT – Jungkuh MAREA von der Familie Zecha Ingrid und Franz aus Gross-Siegharts bezeichnet werden. Getreu der dominanten Vererbung ihres Vaters zeigte sie Leistungsbereitschaft und ein überragendes Exterieur. Interessant war für viele Besucher auch die erfolgreiche Stiermutter MARILLE vom Betrieb Jager Gabriele und Bernhard aus Albrechtsberg. Die bekannt hohe Qualität der niederösterreichischen Stiermütter zeigte die Willenberg Tochter in hervorragender Art und Weise. Sie ist die Mutter des Voco – Sohnes GS VILSBERG. Einen gewichtigen Eindruck hinter lies die genetisch hornlose GS HANNES – Tochter LEONIE von der aufstrebenden Züchterfamilie Böhm Verena und Markus aus Reingers. Sie kann als Doppelnutzungskuh in Perfektion bezeichnet werden. Neben 11.000kg Durchschnittsleistung bringt sie derzeit auch 1.050kg auf die Waage. Beim Braunvieh zeigte die achtkalbige PRESIDENT – Tochter Galinka vom Bio-Milchhof Koppensteiner aus Schweiggers die Vorzüge der Rasse. Ihre Jugendlichkeit, das feine Fundament und das gut aufgehängte Euter zeichnen sie aus. Bei der Milchrasse Holstein konnte die amtierende niederösterreichische Landessiegerin W4 ILLINOIS von der Züchterfamilie Ruthner Viktoria und Thomas bewundert werden. W4 ILLIONOIS ist im Exterieur eine absolute Ausnahmeerscheinung und präsentierte sich sowohl am Stand, als auch im Ring hervorragend. Viel bewundert und mit tosendem Applaus wurde die Gruppe Lebensleistung gewürdigt. Im Ring standen drei Golden Girls die in Summe bereits 330.000kg Milch produziert haben! Als erste Aufstellung genommen hat die Leistungsgranate und WAL – Tochter MALTA vom Zuchtbetrieb Zecha Ingrid und Franz aus Gross-Siegharts. In 8 Laktationen leistete sie bereits 110.000kg und präsentiert sich nach wie vor sehr frisch und unverbraucht. Ihr folgte die feine und fundamentstarke REPTEIT – Tochter MERANA von der Familie Huber Renate und Herbert aus Gross-Gerungs. Sie hat derzeit eine Lebensleistung von 105.000kg. MERANA präsentierte sich bereits zum zweiten Mal in der Tierzuchthalle in Zwettl. Sie wurde nämlich als Jungkuh bei der Versteigerung in Zwettl vom Betrieb Huber erworben und zeigt somit die tolle Qualität der Verkaufstiere am Marktstandort Zwettl. Den Abschluss bildete die 15 jährige RANDY Tochter GRILLE, die sich in der zwölften Laktation befindet und eine aktuelle Lebensleistung von 113.000 kg hat. Ihr Besitzer die Familie Arnhof Martin und Maria aus Heidenreichstein sind bereits bekannt für die Züchtung und Haltung von Dauerleistungskühen. Gratulation und unser Dank gilt den ausstellenden Züchtern für die Bereitschaft ihre besten Tiere für diese Veranstaltung zur Verfügung zu stellen!

 

Autor: Ernst Grabner, NÖ Genetik Rinderzuchtverband

zurück