Sprachauswahl


Neuaufstellung der Vermarktung in Rotholz

Die Herausforderungen in der Vermarktung sind in den letzten Jahren aufgrund von Veterinärgründen und Kundenanforderungen stark gestiegen.

Die Vermarktungsabteilung übersiedelte in die Containerbüros nach Rotholz. Damit ist der Rinderzuchtverband direkt am Ort der Vermarktung vertreten.

So wurden im ersten Halbjahr schon wichtige Schritte zur Weiterentwicklung des Vermarktungszentrums Rotholz gesetzt. Seit September 2016 ist Ing. Bruno Deutinger neuer Marktleiter im Rinderzuchtverband Tirol.   „Ziel muss es sein, qualitativ hochwertige Tiere auf den Versteigerungen anzubieten, um im internationalen Marktgeschehen auch erfolgreich sein zu können. Entscheidungen müssen am Markt sehr schnell getroffen und umgesetzt werden“, so Deutinger.

Mit der Einführung der Schalmtestuntersuchung für alle Kühe in Milch auf den Versteigerungen in Rotholz konnte schon ein erster qualitativer Fortschritt in der Erfüllung der Kundenwünsche gestartet werden. Besonders erfreulich war hier die Tatsache, dass über 90% der Milchkühe ein korrektes Ergebnis brachten.

 

zurück