Sprachauswahl


Brüssel: ZAR-Spitze trifft Othmar Karas

Nach dem Ausscheiden von Elisabeth Köstinger aus dem EU-Parlament - sie war seit 2009 Abgeordnete und erfolgreich für den Bereich Landwirtschaft zuständig -  erklärte der österreichische Bauernbund mit Othmar Karas die Agrarpolitik in Brüssel zur "Chefsache".

V.l.: Othmar Karas, Leiter der ÖVP-Delegation im Europäischen Parlament, ZAR-Obmann Stefan Lindner, ZAR-GF Martin Stegfellner.

 

Karas ist aufgrund seiner Funktion, er war von 2012 bis 2014 Vizepräsident des Europäischen Parlaments, sicherlich der einflussreichste Österreicher im Europäischen Parlament. ZAR-Obmann Stefan Lindner und GF Martin Stegfellner konnten sich diesbezüglich im Rahmen eines Brüsselaufenthaltes mit Karas über aktuelle agrarpolitische Themen austauschen. Karas selbst sieht seine zentrale Aufgabe darin, "alles daran zu setzen, die ökosoziale Marktwirtschaft zu forcieren" und angesichts der anstehenden großen Herausforderungen "das österreichische Modell der nachhaltigen, umweltbewussten, multifunktionalen Landwirtschaft in Brüssel bestmöglich zu verankern", wie er betonte.

 

zurück