Sprachauswahl


Braunviehkalbinnen vom Zuchtbetrieb Franz Tatschl aus St. Gertraud im Lavanttal, Kärnten. (© G. Moser) Grauviehherde auf ca. 1.500 Meter am Kaunerberg in Tirol. Das Tiroler Grauvieh ist an die rauen Witterungsbedingungen in den Alpen gewöhnt. (© Hausegger) Fleckviehherde am Großen Ahornboden auf der Engalm im Karwendelgebirge, Gemeinde Vomp, Tirol. (© Rinderzucht Tirol) Pinzgauer Kühe vom Zuchtbetrieb Veronika und Leonhard Stock, Oberbergbauer, Bischofshofen, Salzburg. (© Sendlhofer) Fleckviehkalbinnen im Karwendelgebirge in Tirol. (© Rinderzucht Tirol) Fleckviehkühe am Zuchtbetrieb von Christian Friedl in Unterlamm, Steiermark (© Kalcher) Wahrzeichen einer Region: das Pinzgauer Rind (© Sendlhofer) PRINZESSIN AT 184.077.418 (V.: AG VOICE) und THEA AT 184.076.318 (V.: AG VOICE) vom Zuchtbetrieb Helmut Troppmair aus Fügenberg, Tirol (© Luca Nolli) Österreichisches Fleckvieh fühlt sich auch im Gebirge wohl. (© Kalcher) Ein bekanntes Bild vor allem im Westen Österreichs: Braunviehtiere auf der Alm (© Fankhauser) Eine besondere züchterische Leistung erbrachte der bekannte Holsteinzuchtbetrieb der Familie Sprenger aus Fügen im Zillertal, Tirol. Erstmalig schaffte es ein Betrieb, auch in der dritten Kuh-Generation eine Einstufung als „Exzellent“ zu erreichen, v.l.: Enkelin ROSALINA, Mutter ROSANNA und Großmutter EDELWEISS. (© KeLeKi) Volles Haus bei der Bundesfleckviehschau 2017 in Maishofen: Tausende Besucher, 250 Tiere aus allen Bundesländern sowie internationale Experten aus über 20 Ländern waren zu Gast. (© Baumann) Die große Familie der Österreichischen Rinderzucht (© Luca Nolli) Bundesfleckviehschau 2017 in Maishofen, Salzburg (© Baumann) Tiroler Grauvieh - ideale Tiere fürs Gebirge (© Hausegger) Braunviehkalbinnen der Landwirtschaftlichen Lehranstalt in Imst, Tirol. (© Kalcher) Die Spezialisten für die Milchproduktion: Holstein Friesian (© Sendlhofer) Murbodner Rind auf der Weide des Zuchtbetriebes von Martin Schönhart in St. Stefan ob Leoben, Steiermark. (© Schönhart)

Startseite

Jungzüchterprofis auf EU-Erkundungstour

Unter dem Motto „Wir packen unsere Koffer und nehmen mit…“ trafen sich 21 Jungzüchterprofis am Flughafenschalter nach Brüssel, um dort sowohl die EU-Institutionen als auch die typische belgische Landwirtschaft kennenzulernen.

weiterlesen

Brüssel: ZAR-Spitze trifft Othmar Karas

Nach dem Ausscheiden von Elisabeth Köstinger aus dem EU-Parlament - sie war seit 2009 Abgeordnete und erfolgreich für den Bereich Landwirtschaft zuständig -  erklärte der österreichische Bauernbund mit Othmar Karas die Agrarpolitik in Brüssel zur "Chefsache".

weiterlesen